Sauerstoffarme Lagerung bestehend aus stationärer Kammer, Stickstofferzeuger, Klimamodul sowie Mess- und Regeleinheit.


Eigenschaften

  • sauerstoffarme Lagerung mit Stickstoff
  • vollautomatische und leicht bedienbare Begasungskammer
  • mikroprozessorgesteuerte Klimaregelung
  • flaschenunabhängige Stickstoffversorgung, da Stickstofferzeugung direkt vor Ort
  • alle Anschlüsse sind steckbar, so dass auch eine dezentrale Begasung von Großobjekten in einem gasdichten Container, Folienzelt, Bubble o.ä. möglich ist!
  • mögliche Nutzung als klimatisierter Quarantäneraum

Hinweis für Betreiber von Stickstoffkammern innerhalb der EU in Verbindung mit z.B. N2-Generatoren: Unsere Stickstoffkammern sind labortechnische Anlagen zur temporären sauerstofffreien bzw. sauerstoffarmen Lagerung von Museumsgegenständen gegen negative Umwelteinflüsse (Korrosion, schädliches Klima). Vorteilhafter Nebeneffekt: Bei Lagerung der Museumsgegenstände über einen Zeitraum von ca. 4-12 Wochen sterben unvermeidbar auch verschiedene Organismen (wie z.B. Museumschädlinge: Teppichkäfer, Nagekäfer, Termiten, Kleidermotten) in oder an den Museumsgegenständen ab.